Ignimbrit

9,00 14,00 

Der Preis (je Stück) wird angezeigt wenn unter „Auswahl“ eine Variante gewählt wird.

 

Dieser Begriff stammt aus dem Lateinischen und ist eine Zusammensetzung der Worte Ignis – Feuer und imber – Regen. Der Stein bildet sich nicht aus Lava, sonder aus einer glühenden Wolke aus Gas und Asche (pyroklastischer Strom). Er ist ein fast flintartiges Gestein, splittrig, hart und zäh. Die Grundmasse des Steins ist schwarz bis violett und Einsprenglinge sind vereinzelt bis zahlreich.

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: n.a. Kategorie:

Beschreibung

Dieser Begriff stammt aus dem Lateinischen und ist eine Zusammensetzung der Worte Ignis – Feuer und imber – Regen. Der Stein bildet sich nicht aus Lava, sonder aus einer glühenden Wolke aus Gas und Asche (pyroklastischer Strom). Er ist ein fast flintartiges Gestein, splittrig, hart und zäh. Die Grundmasse des Steins ist schwarz bis violett und Einsprenglinge sind vereinzelt bis zahlreich.

Er entstand im Gebiet Dalarna, Smaland und im Großraum Oslo vor 275 Millionen bis 1,6 Milliarden Jahren. Da er von Vulkan zu Vulkan als auch bei jedem neuen Ausbruch eine unterschiedliche Zusammensetzung hat, kann er somit völlig anders aussehen und eine genaue Herkunftsbestimmung ist fast gänzlich ausgeschlossen.
Sein Wirkungsbereich ist das gesamte Spektrum psychosomatischer Erkrankungen einschließlich Depressionen.

Die Heilwirkung auf der körperlichen und psychischen Ebene

In diesem Abschnitt werden die Heilwirkungen auf körperlicher und psychischen Ebene zusammengefasst, da bei diesen Erkrankungen immer eine Wechselwirkung besteht.

Der Ignimbrit ist ein sehr kraftvoller Heilstein, der schon in der Hand deutlich spürbar pulsieren kann und die beiden Ebenen, die körperliche und psychische, gleichzeitig und recht intensiv anspricht. Wie bei seiner explosionsartigen Entstehung führt seine Schwingung recht schnell an bestehende, destruktive Verhaltensmuster und Blockaden heran und macht sie uns damit bewusst. Er wirkt gegen Depressionen und Ängste und kann dadurch verursachte Beschwerden mildern oder sogar auflösen. Innerer Druck, Ängste oder Depressionen können jedoch kurzzeitig verstärkt werden, bevor der Stein mit seiner gespeicherten Energie den Körper kraftvoll durchströmt und einen störungsfreien Energiefluss unterstützt.

Quellenhinweise

  • Strandsteine (2008) von Frank Rudolph
  • Heilsteine vom Ostseestrand (2010) von Landeck und Tuchel

Zusätzliche Information

Ausführung

Anhänger, Handschmeichler, Naturbelassen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Ignimbrit“

*